Transparenz für Projekteffizienz: +49-6192-8049-852
 

Projekt Vital Analyse®

Transparenz für Projekteffizienz: Methode und Vorgehensweise

Problembeschreibung
Stetig steigende Projekt-Komplexität bringt das magische Termin-Qualitäts-Kosten-Dreieck in industriellen Großprojekten häufig außer Kontrolle. Vorstände, Aufsichtsräte, Geschäftsführer, Bereichsleiter, Projektleiter, Wirtschaftsprüfer oder Kaufinteressent von projektorientierten Unternehmen mit langfristiger Einzelfertigung erahnen häufig dunkle Wolken am Horizont von unternehmenskritischen Vorhaben, können diese schemenhaft erkennbaren Anzeichen jedoch nicht “greifen”. Überraschungen kann und will sich der genannte Personenkreis nicht leisten.

Lösungsansatz
Der Grundgedanke der Methode ist, dass komplexe technische Systeme (z.B. Prozessanlagen) durch komplexe soziale Systeme (Organisationen: Konzerne, Investoren, Konsortien, Anlagenbauer, Projekte, Anlagenbetreiber) erdacht, geplant, realisiert und betrieben werden.

Es ist eine systematische Methode erforderlich, um komplexe Aufbau- und Ablauforganisationen zu analysieren, d.h. zu beschreiben, zu erklären und zu bewerten. Hierzu wird die Methode der Projekt Vital Analyse® vorgeschlagen, die sich bereits bei der Analyse von über 85 Projekten mit über 250 Jahren Projektlaufzeit und mehr als 15 Mrd. € Auftragswert bewährt hat.

Die Methode der Projekt Vital Analyse® basiert auf der üblichen Audit-Vorgehensweise von (normbasierten) Managementsystemen für Qualität, Projekt, Risiko und Informationssicherheit (harte Faktoren). Zusätzlich werden die handelnden Akteure eingebettet in ihrem Verantwortungsbereich sowie das Projekt- und Unternehmensumfeld in Analyse und Prognose einbezogen (weiche Faktoren).

Die Leitwerttheorie (Dr. Hartmut Bossel) und die Forschungsergebnisse zum menschlichen Umgang mit Unbestimmtheit und Komplexität (Dr. Dietrich Dörner) berücksichtigend, werden aus einer systemtheoretisch-konstruktivistischen Perspektive eines Beobachters 2. Ordnung vitale (überlebenswichtige) Aspekte komplexer Aufbau- und Ablauforganisation unterschieden, beschrieben, erklärt und bewertet.

In der Prozessindustrie sind dies typischerweise Unternehmensorganisationen und Projektorganisationen. Der Schwerpunkt der Analyse liegt in dieser Branche in den Bereichen des normierten Projekt-Managements, des Projekt-Risiko-Managements und des unternehmensweiten Risikomanagements (Enterprise-Risk-Managements).

Druck
Quelle: Bossel, H.: Systeme, Dynamik, Simulation, Modellbildung, Analyse und Simulation komplexer Systeme.
Norderstedt: Books in Demand GmbH, 1. Auflage 2004, Seite 247

Leitwerttheorie, Forschungsergebnisse zum menschlichen Umgang mit Unbestimmtheit und Komplexität; die sozialen Systeme (Projekt- oder Unternehmensorganisationen) aus systemtheoretisch-konstruktivistischer Perspektive betrachtet, sind in die Weiterentwicklung und Verfeinerung der Projekt Vital Analyse® eingeflossen, um die Zuverlässigkeit von Ergebnisprognosen im internationalen Großanlagenbau weiter zu verbessern.

Dabei orientiert sich die Methode auf der Soll-Seite an Zielvorgaben, Aufbau- und Ablauforganisation der zu analysierenden Organisation(en). Auf der Haben-Seite werden die gegenwärtige Projektsituation und die aktuellen Projektergebnisse unter angemessener Würdigung der Projekthistorie analysiert. Dabei liegt der Schwerpunkt der Untersuchung auf dem Beschreiben, Erklären und Bewerten terminlicher und kommerzieller Aspekte und deren Entwicklungen über die Zeit. Informationen werden in Gesprächen mit direkt und indirekt am Projekt beteiligten Personen (Akteuren) der Organisation im Anschluss an eine Sichtung der kommerziellen und organisatorischen Projektdokumentation erhoben. Begehungen des Projektes, je nach Projektphase umfasst dies ebenfalls Audits global verteilter Engineering-Organisationen, Schlüssellieferanten und der Baustelle. Der direkte Dialog und die Beobachtung, Beschreibung und Bewertung der Kommunikation der Akteure sind wesentliche Bestandteile der Methode. Für Spezialthemen werden in Absprache mit dem Auftraggeber Spezialisten hinzugezogen.

Wenn Sie dunkle Wolken am Horizont von unternehmenskritischen Vorhaben, Groß- oder Megaprojekten erahnen, brauchen Sie Klarheit. Wir schaffen Transparenz. Projektbegleitende Audits bringen die Wahrheit auf den Tisch. Umgehend! So können Sie effektiv verhindern, dass sich Projektkrisen zu öffentlichkeitswirksamen Unternehmenskrisen ausweiten. Wir begleiten Sie zu Ihrem Projekterfolg, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontaktaufnahme
Die Projekt Vital Analyse® richtet den Lichtkegel der Aufmerksamkeit auf die vitalen Aspekte komplexer Aufbau- und Ablauforganisationen.